Sommerzeit ist Sparzeit:
Gültig bis 30.09.24

Wie ein führender Elektrofachgroßhändler zur Digitalisierung im Elektrohandwerk steht 

< Wie ein führender Elektrofachgroßhändler zur Digitalisierung im Elektrohandwerk steht 
AutorIn: Sandra Stehle
Lesedauer: 7 Min.
Veröffentlichung: 14.02.2024

Uni Elektro Logo grün

Interview mit Digitalisierungs-Experte Nico Steiger von UNI ELEKTRO

CENDAS hat sich gefragt, wie einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland mit dem Thema Digitalisierung im Elektrohandwerk umgeht und seine Kunden dazu berät und unterstützt. Deshalb haben wir für Sie Nico Steiger, Spezialist für Digitalisierung und KI bei UNI ELEKTRO befragt.

Wir sind gespannt, welche Einblicke er uns heute gibt.

Legen wir also los! 

Inhalte

Portrait Nico

Zur Person: Nico Steiger

Spezialist für Digitalisierung und künstliche Intelligenz
UNI ELEKTRO

Nico Steiger verantwortet Projekte rund um das Thema Digitalisierung und künstliche Intelligenz und kennt übliche Probleme und Prozesse im Handwerk: In seinen vorherigen Positionen als Einkäufer eines großen Elektrikers, im Vertriebs-Innendienst und als E-Commerce-Berater konnte er alle Probleme und Chancen des Handwerks aus erster Hand erleben und weiß deshalb genau, worauf es ankommt.

Was ist deine Einschätzung, wie viele eurer Kunden arbeiten bereits digital? Bekommt ihr da eine Veränderung mit?

Wir beobachten, dass zunehmend Kunden – von kleineren Elektrohandwerksbetrieben bis hin zu großen Industriefirmen – digitalisieren, besonders zum Jahresende und Jahresanfang. Ein Beispiel hierfür ist ein führendes Unternehmen mit 600 Mitarbeiter*innen, das trotz cloudbasierter Lösungen zusätzliche manuelle Beschaffungsprozesse hatte. Dies zeigte uns das weiterhin vorhandene Potenzial für Prozessoptimierungen, vor allem bei elektronischen Systemanbindungen und der Einsparung von Erfassungsprozessen – wichtige Aspekte für uns als Elektrofachgroßhändler. Die Digitalisierung im Elektrohandwerk steigert Effizienz und reduziert Kosten und Fehler, wofür wir bei UNI ELEKTRO spezialisierte Lösungen bieten.

Wo siehst du aktuell noch die größten Hürden? Gibt es etwas, dass das Elektrohandwerk vor Veränderungen scheut oder zurückhält?

Die größten Herausforderungen in der Digitalisierung des Elektrohandwerks sind oft menschlicher Natur. Widerstand, nicht nur von Mitarbeitenden, sondern auch von der Geschäftsführung, ist häufig. Ein Beispiel: Ein Kunde fordert, dass jede Bestellung, unabhängig vom Wert, von der Geschäftsführung auf Papier unterschrieben wird, statt ein elektronisches Genehmigungsverfahren zu nutzen – ein Verlust an Effizienz und Zeit. Solche Hürden, kombiniert mit dem anspruchsvollen Tagesgeschäft, erschweren Innovationen. Die Digitalisierung bietet jedoch große Vorteile wie Nachhaltigkeit, Kostenreduktion und Zeitersparnis. Um die eingefahrenen Verhaltensmuster zu verändern, bieten wir beratende Unterstützung an. Gemeinsam mit unseren Kunden schaffen wir die Voraussetzungen, um die Digitalisierung effektiv zu nutzen und zu implementieren.

Wo ist aktuell der größte Handlungsbedarf im Elektrohandwerk und was sollten eure Kunden jetzt wissen und vor allem tun, um weiterhin am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben?

Im Elektrohandwerk besteht für die Digitalisierung der gesamten Auftragsbearbeitung dringender Handlungsbedarf. Viele Aufträge werden noch telefonisch und manuell bearbeitet und verursachen so größere Ressourcen an Zeit, Papier und Gedächtnisleistung. Das überspitzte Bild eines Handwerkers mit zahlreichen Zetteln und Blöcken im Fahrzeug ist noch immer in der Realität anzutreffen. Digitalisierung und Prozessoptimierung bieten große Chancen zur Effizienzsteigerung und Kostenreduktion, welche mehr und mehr in Anspruch genommen werden sollten, um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben. Unsere digitalen Lösungen helfen Elektrohandwerksbetrieben, ihre Auftragsbearbeitung zu vereinfachen und zu digitalisieren. Der Einsatz von Softwarelösungen erleichtert die Informationsverwaltung und vermeidet kostspielige Fehler durch vergessene Auftragsdetails. Für Elektrohandwerksbetriebe ist es essenziell, ihre Auftragsbearbeitung zu digitalisieren, um mit der Zeit zu gehen und die Konzentration auf das Wesentliche lenken zu können.
Portrait Nico

„Der Schlüssel liegt darin, schrittweise zu digitalisieren und dabei Prozessoptimierungen und Effizienzsteigerungen anzustreben, ohne sich in zu großen Vorhaben zu verlieren.“

Welche Unterschiede siehst du in Sachen Digitalisierung zwischen Elektrohandwerk, -handel und
-industrie?

In der Digitalisierung zeigen Elektrohandwerk, -Handel und -Industrie ähnliche Herausforderungen, vor allem abgesehen von branchenspezifischen Prozessen. Kleinere Unternehmen, wie im Elektrohandwerk, sind oft agiler in der Analyse und Umsetzung einzelner Prozesse, stoßen aber schnell an Grenzen bezüglich Ressourcen wie Personal, Zeit und Geld. Größere Unternehmen im Elektrohandel und in der Industrie verfügen zwar zu Teilen eher über die notwendigen Ressourcen, sie haben jedoch andere Herausforderungen wie weniger Agilität und eine geringere Änderungsbereitschaft auf Grund ihrer Größe und den teilweise komplexeren internen Schnittstellen. Als einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland sehen wir in allen Bereichen, natürlich auch bei uns, Verbesserungsbedarf. Der Schlüssel liegt darin, schrittweise zu digitalisieren und dabei Prozessoptimierungen und Effizienzsteigerungen anzustreben, ohne sich in zu großen Vorhaben zu verlieren.

Wie unterstützt ihr eure Kunden konkret bei der Digitalisierung und worauf legt ihr dabei den größten Wert?

Als einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland setzen wir, mit unserem Team aus E-Commerce-Spezialisten, individuelle Beratung und Unterstützung unserer Kunden im Digitalisierungsprozess. Dabei legen wir großen Wert auf die Analyse und Optimierung bestehender Prozesse, bieten Ideen und helfen gezielt bei deren Umsetzung. Unsere umfassende Erfahrung mit verschiedenen Softwarelösungen, einschließlich CENDAS, ermöglicht eine effiziente Schnittstellenintegration und Prozessoptimierung. Unser Ansatz ist es, maßgeschneiderte digitale Lösungen zu entwickeln, die den spezifischen Anforderungen jedes Kunden gerecht werden. Unser E-Commerce-Team ist engagiert, innovative und effektive Lösungen zu präsentieren, die auf die Verbesserung von Effizienz, Nachhaltigkeit und Geschäftsabläufen abzielen. Unser Ziel ist es, unseren Kunden zu helfen, ihre Prozesse bestmöglich zu optimieren und ihre Wettbewerbsfähigkeit mit Hilfe der zielgerichteten Anwendung und des Einsatzes von Digitalisierung zu steigern.
Webinar CENDAS powered by Würth Software

Kostenloses Webinar

CENDAS powered by Würth
vs. andere Software

Was macht den Unterschied? Das wird ganz schnell an praktischen Beispielen deutlich.

Was macht CENDAS für eure Kunden attraktiv und worin siehst du den größten Mehrwert?

CENDAS revolutioniert das Elektrohandwerk, indem es die Digitalisierung von Plänen auf eine neue Ebene hebt. Es gibt bereits Anbieter digitaler Pläne, aber CENDAS geht weiter, indem sie elektrohandwerksspezifische Symbole auslesen, daraus automatisch Tickets und Checklisten generieren und damit Aufmaße unterstützen. Diese Funktionalität optimiert die Auftragsbearbeitung und adressiert Lücken, die andere Softwarelösungen bisher übersehen haben. Insbesondere im Projektgeschäft erleichtert CENDAS die Auftragsabwicklung durch die Integration verschiedener Systeme, von klassischen CAD-Tools bis zu Baustellendokumentationen, Bautagebüchern und Aufmaßen. Der größte Mehrwert für unsere Kunden besteht in der Vereinfachung, Automatisierung und Zusammenführung dieser Prozesse in einer einzigen Lösung. Ich bin gespannt auf die zukünftigen Entwicklungen von CENDAS, die nicht nur unsere Kunden, sondern auch uns selbst in der Digitalisierung weiterbringen werden.
Portrait Nico

„Beginnt jetzt mit der Digitalisierung! Angesichts des wachsenden Personalmangels können wir es uns nicht leisten, in alten Mustern zu bleiben.“

Angenommen, CENDAS führt ein Elektrohandwerk und möchte die Digitalisierung im Unternehmen voranbringen. Was sind deine 3 besten Tipps / Empfehlungen für uns?

1. Tipp: Priorisiert Prozessoptimierung! 

Technologie dient als Werkzeug, euer Fokus sollte auf der Verbesserung der Prozesse liegen, ob durch einfache Automatisierung oder durch den Einsatz von KI. Analysiert eure aktuellen Prozesse und überlegt, wie diese optimiert werden können. Für jedes Problem gibt es eine Lösung, und oft ist die Zusammenarbeit mit dem richtigen Partner der Schlüssel zum Erfolg. Dieser Ansatz führt nicht nur zu effizienteren Abläufen, sondern eröffnet auch Wege für Innovation und Wachstum im Elektrohandwerk und kann zu kreativen Lösungen wie CENDAS führen.

2. Tipp: Gewährt echten Freiraum!

Echte Digitalisierungsprojekte erfordern echten Freiraum. Wichtig ist, Raum für Veränderungen zuzulassen, auch wenn das bedeutet, sich von altbewährten Prozessen zu trennen. Involviert alle beteiligten Mitarbeiter*innen, um wertvollen Input zu erhalten und eine breite Akzeptanz der Veränderungen zu sichern. Dies fördert nicht nur die Prozessoptimierung, sondern auch das Engagement und die Innovationsbereitschaft im Team.

3. Tipp: Beginnt pragmatisch!

In der Digitalisierung gibt es selten ein Richtig oder Falsch. Wichtig ist, anzufangen und schrittweise vorzugehen. Jeder Schritt in Richtung Digitalisierung trägt zur Effizienzsteigerung und Kostenreduktion bei und formt schrittweise die Zukunft eures Unternehmens. Auch bei uns als führender Elektrofachgroßhändler arbeiten wir so, um die Digitalisierung voranzutreiben.

Wagen wir den Blick in die Zukunft. Wie sieht das Elektrohandwerk in 5 Jahren aus?

In fünf Jahren wird das Elektrohandwerk unweigerlich digitaler sein. Digitalisierung wird eine Notwendigkeit für alle Betriebe, von kleinen Einmannbetrieben bis zu größeren Unternehmen. Dies betrifft nicht nur die Auftragsabwicklung, sondern auch Personalprozesse und das Betriebsmittelmanagement. Die wirtschaftlichen Vorteile sind offensichtlich und europaweite Förderungen unterstreichen die Bedeutung der Digitalisierung. Bereits heute sieht man vermehrt kleinere agile und digitale Unternehmen, die aus dem Nichts an die Spitze schießen. Sich dem Trend zu widersetzen, bedeutet nur, dass das eigene Unternehmen abgehängt wird. Wir bei UNI ELEKTRO unterstützen unsere Kunden dabei, diesen Übergang zu meistern und die Chancen der Digitalisierung für Effizienzsteigerung und Kostenreduktion voll auszuschöpfen.

Wenn du jeden einzelnen Elektrohandwerker mit einer Botschaft jetzt sofort erreichen könntest, welche wäre das?

Meine Botschaft an jeden Elektrohandwerker lautet:

Beginnt jetzt mit der Digitalisierung!

Nehmt euch die Zeit, um aus dem Routinegeschäft auszubrechen. Angesichts des wachsenden Personalmangels können wir es uns nicht leisten, in alten Mustern zu bleiben. Startet heute und betrachtet es als Investition in eure Zukunft. Wir von UNI ELEKTRO unterstützen euch dabei, gemeinsam mit Lösungen wie CENDAS. Es ist Zeit, den Schritt in Richtung Effizienzsteigerung, Innovationsfähigkeit, Prozessoptimierung und Nachhaltigkeit zu machen und euer Unternehmen für die Herausforderungen von Morgen zu rüsten.

CENDAS: Vielen Dank für das spannende Gespräch sowie die wertvollen Einblicke und Tipps rund um die Digitalisierung im Elektrohandwerk.

Uni Elektro Logo grün

UNI ELEKTRO Fachgroßhandel GmbH & Co. KG

Das Unternehmen UNI ELEKTRO ist einer der führenden Elektrofachgroßhändler in Deutschland und bietet Kund*innen aus Handel, Handwerk und Industrie ein umfassendes Sortiment. UNI ELEKTRO stellt über 1 Mio. Artikel aus allen Produktbereichen bereit.

Seit über 50 Jahren ist das Unternehmen mit seinem Hauptsitz in Eschborn/Taunus bereits am Markt aktiv und ist somit für seine Kund*innen und Lieferanten ein zuverlässiger und kompetenter Partner. Zusätzlich ist UNI ELEKTRO mit rund 70 Standorten bundesweit vertreten, um mit ca. 1.400 Mitarbeitern seine Kund*innen persönlich und serviceorientiert zu betreuen. Es werden insgesamt 3 Zentrallager bewirtschaftet: 2 Lager mit jeweils 45.000 Artikeln und 1 Kabellager.

www.unielektro.de

CENDAS Bautagebuch App

Testen Sie CENDAS 30 Tage kostenlos

Ohne Angabe von Zahlungsdaten. Einfach anfordern und unverbindlich starten.

UNI ELEKTRO, GettyImages: 1162133592

Bleiben Sie immer auf
dem aktuellen Stand

Anmeldung zum CENDAS Newsletter


    Unsere Themen-Empfehlungen für Sie

    30-tägige Testversion anfordern

    Ohne Angabe von Zahlungsdaten. Einfach und unverbindlich starten.

    Bitte beachten Sie: Das Beantragen der Testversion ist nur mit einer gültigen Geschäftsmail möglich.

      Kontaktangaben



      Angaben zu Ihrem Unternehmen



      Wie sind Sie auf CENDAS aufmerksam geworden? (Bitte auswählen)

      Anmeldung zum CENDAS Newsletter


        christopher

        Ihr persönlicher Ansprechpartner

        Christopher Kissel

        Haben Sie eine Frage?

        Ich helfe Ihnen gerne weiter und freue mich auf den Austausch mit Ihnen.

        Kostenloses Webinar

        CENDAS powered by Würth vs. andere Software

        Einzigartig in der Baubranche: Was „typisch CENDAS“ auch auf Ihrer Baustelle bewirken kann.

        Jetzt gratis Onboarding sichern

        Sommerzeit ist Sparzeit!

        Gratis Onboarding Quick (Wert 149,00 €)
        beim Kauf von 1-5 Lizenzen*

        Gratis Onboarding Standard (Wert 449,00 €)
        beim Kauf ab 6 Lizenzen* oder dem Starterpaket*

        So geht’s
        1. Gewünschte Lizenzen buchen (ohne Onboarding!)
        2. Unser Team kommt dann für den Onboarding Termin auf Sie zu.
        *Aktion bis 30. Sep. 2024 für Buchungen von jährlichen Lizenzen.

        Nehmen Sie Kontakt auf

        Team CENDAS ist für Sie da

        Wir helfen Ihnen gerne weiter und freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

        Unverbindliches Angebot erhalten
        Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

        Das Formular wird geladen.

        HR Contact at Cendas

        HR Contact

        Klari Apel

        Ihr Termin mit unserem Software-Experten
        Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

        Das Formular wird geladen.

        Ihr persönlicher Ansprechpartner

        Jakob Hürten

        Haben Sie eine Frage?

        Ich helfe Ihnen gerne weiter und freue mich auf den Austausch mit Ihnen.

        Ihr persönlicher Vertriebskontakt

        Barbara Otto

        Haben Sie eine Frage?

        Ich helfe Ihnen gerne weiter und freue mich auf den Austausch mit Ihnen.

        HR Contact at Cendas

        HR Kontakt

        Klari Apel

        CENDAS Pressekontakt Jessica Büttner

        Pressekontakt

        Jessica Büddeker

        News aus der Branche

        Bleiben Sie bei CENDAS auf dem Laufenden und melden Sie sich zu unserem Newsletter an.